Stuttgarts Innovative Arbeitgeber

Wie kann ein kleines oder mittelständisches Unternehmen seine qualifizierten Mitarbeiter halten und seinen Nachwuchs sichern? Wie kann es seine Marktposition gegenüber den großen Konzernen in Zukunft behaupten oder gar verbessern und gleichzeitig Kosten einsparen?
„SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittestand“ gibt Ihnen die Antworten.

„SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittestand“ ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds, bei dem kleine und mittelständische Betriebe aller Branchen aus dem Großraum Stuttgart teilnehmen können. Ziel ist es, die soziale Unternehmensverantwortung (Corporate Social Responsibilty) zu erhöhen, um langfristig den Erfolg der Betriebe zu sichern. Anfang 2012 wurde das Projekt von der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart gemeinsam mit den Kooperationspartnern uve GmbH für Managementberatung und Kolping-Bildungswerk Württemberg e.V. ins Leben gerufen.

Kunden legen immer mehr Wert auf Transparenz, nachhaltiges Wirtschaften oder die umweltschonende Herstellung von Produkten. Auch der faire Umgang mit Mitarbeitern, die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit, der schonende und effiziente Einsatz von natürlichen Ressourcen liegen verstärkt im Fokus der Öffentlichkeit. An dieser Stelle setzt „SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittelstand“ an.

Im Fokus des EU-Förderprojekts „SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittelstand“ stehen die beiden Handlungsfelder von CSR „Arbeitsplatz“ und „Umwelt“. Auch im Mittelstand sowie Handwerk ist die soziale Unternehmensverantwortung eine Voraussetzung für den langfristigen Erfolg eines Betriebs.

Wie erreichen Betriebe durch „SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittelstand“ einen langfristigen Erfolg?

Zu Beginn wird in den Betrieben untersucht, wie sie in den Bereichen Umwelt, Personal und Arbeitsschutz aufgestellt sind und an welchen Punkten angesetzt werden muss. Jeder teilnehmende Betrieb erhält anhand der Ergebnisse seinen individuellen Maßnahmenkatalog. Bei der schrittweisen Umsetzung der Maßnahmen unterstützt das Projekt „SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittelstand“ den Betrieb durch umfangreiche Coachings und Beratungen. Überdies werden den Betrieben praxisorientierte Arbeitshilfen zur Verfügung gestellt, mit denen Sie mit geringerem Aufwand die Unternehmensaufgaben bewältigen. Darüber hinaus werden im EU-Förderprojekt „SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittelstand“ Schulungsangebote für Inhaber und Mitarbeiter organisiert sowie ein Unterrichtsbaustein in den Berufs- und Meisterschulen aufgebaut.

Im Rahmen des EU-Förderprojekts „SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittelstand“ wird ein CSR-Netzwerk mit Vertretern aus den teilnehmenden Betrieben, Verbänden, Kammern und Innungen aufgebaut, welches über das Projektende hinaus fortbestehen wird.

Welchen Nutzen bringt das EU-Förderprojekt „SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittelstand“ dem kleinen oder mittelständischen Betrieb?

  • Motivation und das Zugehörigkeitsgefühl der Mitarbeiter stärken.
  • Bindung der Mitarbeiter an den Betrieb festigen.
  • Attraktivität als Arbeitgeber steigern.
  • Image als sozial verantwortliches Unternehmen verbessern.
  • Kostensenkungspotenziale erkennen und nutzen.
  • Gesellschaftliches Engagement im Kernprozess verankern.
  • Unterstützung bei der internen und externen Kommunikation des gesellschaftlichen Engagement.
  • Marktchancen insbesondere vor Ort und in der Region verbessern.

Haben Sie Fragen zum Projekt „SIA – Verantwortung und Erfolg im Mittelstand“ oder sind Sie bereit, soziale Unternehmensverantwortung zu übernehmen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Dr. Hamid Saberi

Dr. Hamid Saberi

Geschäftsführer

+49 30 31582-486
+49 30 31582-400

h.saberi@uve.de

Fördergeber:


Weitere Informationen
zum Thema soziale Unternehmensverantwortung (Corporate Social Responsibility) erhalten Sie unter:

Vorstellung des SIA-Projektes in der Broschüre „Süddeutschland“

SIA Homepage (www.sia-projekt.de)

CSR Handbuch SIA (PDF Download)

Internetseite der Landeshauptstadt Stuttgart (www.stuttgart.de)

Print Friendly, PDF & Email