Resilienz Onlineseminar

Die Stärkung von Innen in Zeiten von Corona

Donnerstag, 21. April 2021 von 9.00 bis 12.00 Uhr

Resilienz bezeichnet die Gabe, Krisen zu bewältigen, ohne psychischen Schaden davonzutragen. Gerade jetzt ist es besonders wichtig für die Beschäftigten die innere Stärke zu bewahren. Es gilt nicht nur unsere körperliche Gesundheit vor Corona zu schützen, sondern auch unser psychisches Immunsystem zu stärken.

Was uns Angst bereitet, also eine Stressreaktion hervorruft, ist das Unbekannte. Und in Zeiten von Corona gibt es vieles was uns Unbehagen bereitet. Und genau jetzt wird auch vieles von Ihnen abverlangt. Damit Sie Ihre Aufgaben in dieser Zeit gut erfüllen können, stellen wir Ihnen Sofortmaßnahmen zur Stärkung der Resilienz vor. Dabei geht es um das Erkennen der eigenen Grenzen, der Umgang mit dem Ungewissen, die Bewältigung der Aufgabenfülle sowie letztlich auch das Gute in der Ausnahmesituation zu sehen.

Das Seminar ist bewusst knapp gehalten um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Sie erhalten Praxistipps zur Krisen- und Stressbewältigung, um Ihre Resilienz zu stärken. Ziel ist es, Ihnen zu zeigen, wie Sie

  • Kraft aus der Krise schöpfen, anstatt kraftlos zu sein.
  • Ängsten mutig begegnen, anstatt sich von ihnen steuern zu lassen.
  • nach vorne blicken und aktiv werden, anstatt zu verharren.

Die Teilnehmenden erhalten Unterlagen vorab, um sich effizient auf das Seminar vorbereiten zu können.

Der Teilnahmebetrag beträgt für je eine(n) Teilnehmer*in aus Ihrem Haus 210,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer. Bei mehr als zwei Teilnehmern aus demselben Unternehmen reduziert sich der Beitrag ab dem dritten Teilnehmer auf 150,00 EUR netto zuzüglich Mehrwertsteuer.

Melden Sie sich bitte bis zum Freitag, 16. April 2021 an.

Programm

 

09:00 Uhr Begrüßung, Erläuterungen zum „Webinar“, Vorstellungsrunde
09:15 Uhr Wege zu einer gestärkten Widerstandskraft im Alltag
10:00 Uhr Eigene Kraftquellen erkennen und anwenden
Methoden zur Schaffung und Erhaltung einer Resilienz
Realistischer Optimismus – wie Sie Ihre Wahrnehmung lenken können
10.45 Uhr Reflexion des eigenen Denkens und Verhaltens
12.00 Uhr Ende des Online-Seminars

Input und Moderation

 

Anika Klug-Winter ist Organisationsberaterin bei der uve GmbH für Managementberatung in Berlin. Sie ist Diplom Betriebswirtin und hat eine Zusatzqualifikation als Wirtschaftspsychologin. Ihre Schwerpunkte liegen in der Organisationsberatung und im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Sie unterstützt die Betriebe in dem Vorgehen eine gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeit und Organisation sicherzustellen.

Anmeldung

Ihre persönlichen Daten


Teilnahmebedingungen und Angaben zu Kosten und Stornierung
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online- und Präsenzveranstaltungen sowie Inhouse Veranstaltungen
Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an Seminaren, Kursen und Konferenzen, live und digital (im Folgenden „Veranstaltung“) und der uve GmbH für Managementberatung. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers haben keine Gültigkeit.

Anmeldung/Anmeldebestätigung

Jede(r) Teilnehmende an Veranstaltungen der uve GmbH für Managementberatung muss sich schriftlich per Brief, Fax oder Mail anmelden. Die Teilnehmerzahl ist bei vielen Veranstaltungen begrenzt. Sollten mehr Anmeldungen eingehen, als Plätze verfügbar sind, entscheidet die Reihenfolge des Eingangs. Bei postalischen Anmeldung gilt das Datum des Schreibens. Ihre Anmeldebestätigung mit ausführlichen Informationen auch zum Veranstaltungsort erhalten Sie wenige Tage später. Mit der Anmeldung erkennen Sie diese Teilnahmebedingungen verbindlich an. Hotels können wir für Sie leider nicht reservieren. Sie erhalten aber bei Präsenzveranstaltungen mit der Anmeldebestätigung Hotelempfehlungen am jeweiligen Veranstaltungsort. Im Leistungsumfang sind Tagungsunterlagen sowie Pausengetränke und bei vollen Veranstaltungstagen ein Mittagessen oder ein Imbiss enthalten. Bei Inhouse Veranstaltungen entfallen die Pausengetränke, Mittagessen sowie der Imbiss.

Teilnahmegebühren, Teilnehmerhandbuch und Rechnung

Die Urheberrechte an den Tagungsunterlagen liegen bei uve GmbH für Managementberatung bzw. bei den Referenten. Es ist Teilnehmern und Dritten insbesondere nicht gestattet, die Tagungsunterlagen – auch auszugsweise – inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, ins Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Die Angaben zu Ihrer Person bestehend aus Vor- und Nachnamen sowie Ihre Funktion im Unternehmen und den Namen Ihres Unternehmens nehmen wir in einer Liste in einer Teilnehmerliste auf. Sollten Sie dies nicht wünschen, müssen Sie uns dies bei Ihrer Anmeldung mitteilen. Sie erhalten dann auch keine Teilnehmerliste.
Die Rechnung erhalten Sie bis 3 Tage vor dem Veranstaltungsdatum. Bitte überweisen Sie die Gebühr zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer nach Erhalt der Rechnung innerhalb von zehn Tagen ohne Abzug. Bis 7 Tage vor der Veranstaltung können Sie Ihre Anmeldungskosten frei zurückziehen. Jede Abmeldung muss bei uns in schriftlicher Form per Brief, Fax oder Mail eingehen. Nach dieser Frist ist die volle Gebühr gemäß Rechnung zu bezahlen. Jederzeit können Sie eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.
Sofern Sie nicht ausdrücklich widersprechen, erklären Sie sich einverstanden, dass wir Sie per E-Mail über Veranstaltungen mit demselben oder ähnlichen Themenschwerpunkten informieren. Wenn Sie das nicht wünschen widersprechen Sie per Mail.

Ändern oder Absagen einer Veranstaltung

In besonderen Situationen behalten wir uns vor, geringfügig den Programmablauf zu ändern oder einen Ersatzreferenten zu stellen, ohne den Charakter bzw. das Ziel der Veranstaltung zu verändern. Dies berechtigt nicht zum Rücktritt von der Anmeldung. Müssen wir eine Veranstaltung zeitlich oder räumlich verlegen oder ganz absagen, benachrichtigen wir Sie sofort. Sie erhalten bereits bezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Denken Sie bitte daran, auch Ihre Hotelreservierung zu stornieren. Die Haftung beschränkt sich grundsätzlich nur auf die Höhe der Teilnahmegebühr, sofern wir die Absage nicht grob fahrlässig verschulden.

Die Gebühr beträgt bei Online- und Präsenzveranstaltungen, sofern nicht anderwärtig angegeben, pro Teilnehmer 210,00 EUR netto zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei mehr als zwei Teilnehmern aus demselben Unternehmen reduziert sich der Beitrag ab dem dritten Teilnehmer auf 150,00 EUR netto zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei Inhouse Veranstaltungen unterbreiten wir Ihnen Angebote je nach Schwerpunkten und Teilnehmeranzahl.