25. November 2011

Die Aufrechterhaltung der rechtssicheren und effizienten Organisation bedarf einer kontinuierlichen Pflege durch die eigenen Mitarbeiter. Die Pflege sollte dabei mit einem vertretbaren Aufwand möglich sein. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit ist es unerlässlich dafür Sorge zu tragen, dass der damit einhergehende Aufwand auf ein Minimum reduziert wird.

Aus diesen Erwägungen heraus hat eine niedersächsische Stadtverwaltung die uve GmbH für Managementberatung mit der Einführung und Anpassung der speziellen Software MaKs (Maßnahmen-Kataster-System) beauftragt.

Nach der erfolgreichen Einführung von MaKs in 23 Bau-, Entsorgungs- und Entwässerungsbetrieben wird MaKs nun erstmals mit allen 10 Modulen in einer Stadtverwaltung eingeführt.

Zur Daten- und Terminverwaltung kommen dabei die folgenden MaKs-Module zum Einsatz:

  • Genehmigungen
  • Verträge
  • Qualifikation mit den vier Teilmodulen Unterweisung, Schulungen, Arbeitsmedizinische Untersuchungen und Fahrberechtigungen
  • Rechtsregister
  • Arbeitsmittel
  • Gefahrstoffe
  • Betriebsanweisungen
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Handbuch
  • Stellenbeschreibungen

Mit MaKs werden zukünftig die Anforderungen hinsichtlich Qualifikation, Wartungen, Genehmigungsauflagen, Umweltschutz, Arbeitssicherheit sowie Verträge systematisch erfasst und überwacht. Mit der Erinnerungsfunktion von MaKs wird die Terminverfolgung sichergestellt. Die Erfüllung der gestellten Anforderungen kann damit jederzeit EDV-gestützt nachgewiesen und gezielt aufrechterhalten werden.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne:

Frank Verheyen

Frank Verheyen

Managementsysteme und Organisationsuntersuchung

+49 30 31582-551
+49 30 31582-400

f.verheyen@uve.de

Mehr Informationen zur Software MaKs

Print Friendly, PDF & Email