7. November 2012

Nachdem die 2007 vom BMU gegründete Exportinitiative für Recycling- und Effizienztechnologie RETech im Dezember 2011 erfolgreich in einen Verein überführt worden ist, wurde Karin Opphard am 01.10.2012 vom Vorstand einstimmig zur Geschäftsführerin berufen. Karin Opphard war von 2003 bis 2011 Geschäftsführerin des VKS im VKU, der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung im Verband kommunaler Unternehmen und ist seitdem Repräsentantin der Managementberatungsgesellschaft uve GmbH.

Die deutsche Entsorgungswirtschaft zeichnet sich durch weltweit anerkannte Standards und einen eher mittelständischen Ansatz aus. Komplettlösungen im Entsorgungsbereich können deshalb trotz der vorhandenen Kompetenzen meist nicht angeboten werden. Hier sind Exportnationen mit einer von Großunternehmen geprägten Struktur wie beispielsweise die USA, Frankreich und China deutlich im Vorteil.

Ziel von German RETech Partnership ist es deshalb, die in Deutschland vorhandenen hoch spezialisierten Unternehmen des Entsorgungsbereiches miteinander zu vernetzen, um somit das vorhandene Wissen und die erprobten technischen Lösungen auf ausländischen Zielmärkten bekannt zu machen und anbieten zu können. RETech bietet somit eine Plattform für am Auslandsgeschäft interessierte Unternehmen, Institutionen und Berater, auf der diese Akteure zielmarktgerechte bzw. projektkonforme Lösungen erarbeiten und gemeinsam präsentieren können. Hierdurch werden nicht nur die Exportvoraussetzungen für die Unternehmen der Recycling- bzw. Entsorgungsbranche verbessert. Vielmehr soll diese Initiative auch maßgeblich dazu beitragen, die internationalen abfallwirtschaftlichen Standards zu entwickeln und anzuheben sowie das Umweltbewusstsein weltweit zu fördern.

Die Arbeit von RETech wird begleitet durch einen Beirat, in dem unter anderem Vertreter des BMU, des BMWI, des BMZ, der Verbände der Entsorgungswirtschaft und der Anlagentechnik sowie Vertreter aus Wissenschaft und Forschung zusammenarbeiten. Die Mitgliedschaft steht allen Unternehmen, die im Bereich der Entsorgungswirtschaft tätig sind, von der Beratung und Planung über die Produktion von Entsorgungstechnik bis hin zur Dienstleistung offen. Weiterhin Mitglied werden können Hochschulen und öffentliche Einrichtungen.

Ansprechpartner:


Karin Opphard

Karin Opphard

Repräsentantin

+49 30 31582-501
+49 30 31582-400

k.opphard@uve.de

Print Friendly, PDF & Email