30. Oktober 2015

uve ist offizieller Kooperationspartner der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie im GDA-Arbeitsprogramm „Organisation“.

Seit September 2015 ist die uve GmbH für Managementberatung offizieller Kooperationspartner des Arbeitsprogramms „Organisation“ der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) mit dem Ziel, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Verbesserung der Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes im Rahmen des GDA-Arbeitsprogramms ORGA nachhaltig zu unterstützen.

Durch die schrittweise Verbesserung der Organisation des Arbeitsschutzes können auch die weiteren GDA-Arbeitsschutzziele des Zeitraums 2013-2018:

Verringerung von arbeitsbedingten Gesundheitsgefährdungen und Erkrankungen im Muskel-Skelett-Bereich (MSE)
Schutz und Stärkung der Gesundheit bei arbeitsbedingter psychischer Belastung (PSYCHE) positiv beeinflusst werden.

Die GDA ist eine auf Dauer angelegte konzertierte Aktion von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern zur Stärkung von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

GDA-ORGAcheck zur Verbesserung der Qualität der Arbeitsschutzorganisation

Im Rahmen des Arbeitsprogramms Organisation, kurz „ORGA“, wurde der GDA-ORGAcheck als zentrales Bewertungsinstrument entwickelt. Unternehmen können mit dem GDA-ORGAcheck ihre Organisation des Arbeitsschutzes selbst überprüfen, Schwachstellen im Arbeitsschutz erkennen und Verbesserungsprozesse einleiten. Er fördert den störungsfreien Arbeitsablauf, die Produktqualität und damit auch die Wettbewerbsfähigkeit des Betriebs.

Er hat einen vielfachen Nutzen für Betriebe, z. B.:

Er kann als Selbstbewertungsinstrument angewendet werden und ermöglicht über die Benchmarkfunktion des Online-Tools eine Standortbestimmung.
Er unterstützt bei der systematischen Durchführung der Gefährdungsbeurteilung.
Er ist der erste Schritt zur Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems.
Er hilft unfall- und störungsbedingte Kosten zu vermeiden.

Den GDA-ORGAcheck gibt es als Broschüre und als interaktiv bearbeitbare Online-Version unter www.gda-orgacheck.de.

Wie unterstützt die uve im GDA-Arbeitsprogramm Organisation?

Die uve berät bereits seit langem kleine und mittelständische Unternehmen auf der Basis des GDA-ORGAchecks. Gemeinsam werden Risiken und Chancen identifiziert, falls erforderlich Maßnahmen zur Verbesserung festgelegt und der Umsetzungsprozess durch erfahrene Fachkräfte für Arbeitssicherheit begleitet.

Als Multiplikator kommunizieren wir die Inhalte des GDA-ORGAchecks in Informationsveranstaltungen für unsere Kunden, in Erfahrungsaustauschrunden als auch in internen Fort- und Weiterbildungen.

Um viele Kleinst-, kleine und mittelständische Unternehmen zu erreichen, binden wir den Check auch in unsere Online-Arbeitsschutzportale, wie z.B. www.basik-net.de ein. So werden wir gemeinsam mit Innungen und Fachverbänden in 2016 branchenspezifische Arbeits- und Gesundheitsschutzstrategien und Ziele entwickeln und uns an den GDA-Zielen, Programmen und Werkzeugen bei der Umsetzung orientieren. Dies gilt auch für unsere Verbundprojektpartner des Projektes CARNA – Gesund und sicher am Arbeitsplatz für kommunale Unternehmen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung!

Weitere Informationen zur GDA und zum GDA-ORGAcheck:

Homepage der GDA Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie: www.gda-portal.de
GDA-ORGAcheck – „Arbeitsschutz mit Methode – zahlt sich aus”: www.gda-orgacheck.de

Print Friendly, PDF & Email